Giersch als Unkraut bekämpfen mit dem Unkrautvernichter Roundup


Giersch im Garten und im Rasen bekämpfenDer Giersch aus der Familie der Doldenblütler, für den Gärtner ein Unkraut welches unkontrolliert wächst,  die anderen  schätzen die jungen Giersch Blätter als eine erquickende wohlschmeckende gesunde Zugabe für den Salat. Im Volksmund wird der Giersch auch Geißfuß, Dreiblatt, Ziegenkraut, Ziegenfuß, Zipperleinskraut, Wiesenholler, Schettele, Zaungiersch aber auch Baumtropf genannt.  Geißfuß oder Dreiblatt sind wohl die häufigsten Namen für die Giersch Pflanze.

Giersch auch Dreiblatt sind
>> weiterlesen >>
also in der Blumenrabatte, im Gemüse Beet, unter Beerenobst Sträuchern, im Rasen auch unter Obstbäumen als Lästiges Unkraut zu bezeichnen. An einer Stelle im Garten wo ich aber die Giersch Pflanze kultiviere, würde ich dieser aber den Status einer Kultur bzw. Heilpflanze zukommen lassen. Zubereitet werden kann der Giersch oder Dreiblatt als Gemüse oder als Salat. Inhaltsstoffe sind Beispielsweise Eisen, Karotin, Vitamin C und das Kalium. Seine positiven Gesundheitsfördernden Eigenschaften sind längst bekannt. Giersch hat entgiftende und blutreinigende als auch krampflösende Wirkung. Selbst gegen Rheuma, Gicht und Arthritis soll der Giersch als Heilmittel helfen.

Giersch als lästiges ausdauerndes Unkraut mit Unkrautvernichter bekämpfen.

Der Giersch oder Dreiblatt stellt im Gegensatz zu anderen Kultur Pflanzen nur wenig Anspruch an die Licht, Boden und Wasser Verhältnisse. Giersch ist also eine recht genügsame Unkraut Pflanze. Je üppiger jedoch  der Giersch seine Standortverhältnisse vorfindet, umso prächtiger gedeiht dieser. Die Wurzel der Giersch Pflanze ist ein Rhizom ähnlich der der Quecke und dem des Schachtelhalm. Die Wurzelausläufer der Giersch Pflanze können sich weit verzweigen und richtige Rhizom Polster bilden. In diesen unterirdischen Rhizomen speichert der Giersch seine lebenswichtigen Nährstoffe und Assimilate.

Die Giersch Pflanze kann so innerhalb kürzester Zeit eine richtige Kolonie bilden. Im Gegensatz zu einer normalen Wurzel besitzt das Rhizom kurze Internodien. Die Leitbündel Anordnung ist identisch mit dem eines Sprosses. Wird also das Blatt der Giersch Pflanze nur abgerissen oder durch Hack oder Grabe Arbeiten durchtrennt, so entwickelt sich aus dem Wurzelrhizome schnell ein oder mehrere neue Sprosse welche eine neue Giersch Pflanze bilden. Das unterirdische Wurzelsystem mit seinen Rhizomen macht also die Bekämpfung der Giersch Pflanze so schwierig und verlangt einiges an Ausdauer. Sollte sich der Giersch also unkontrolliert vermehren, so kann er als Konkurrenz die anderen Pflanzen verdrängen und überwuchern. Blumenstauden, Beerensträucher, Polsterstauden, Obstbäume und Ziergehölzen selbst Zwiebel ausbildende Blumen werden  Wasser, Nährstoffe und Licht entzogen. Die Folge, die Pflanzen leiden unter diesem Konkurrenzdruck verkümmern und sterben langsam ab.


Was kann ich tun um den Giersch  als Unkraut Pflanze zu bekämpfen?

Zunächst kann man darauf achten sich bei einer Neupflanzung keine Giersch Plage mit ein zu kaufen. Nur Pflanzen kaufen die Giersch frei sind. Stauden die von Nachbarn oder Bekannten einem geschenkt wurden, sind vor dem Pflanzen auf Giersch Befall zu überprüfen. Sollten diese Stauden oder Sträucher mit Giersch befallen sein, so sind unbedingt die Rhizome vor der Neupflanzung zu entfernen.
Sollte im eigenen Garten an der zu bepflanzenden Stelle vorher Giersch gefunden werden, so  ist der Boden mit einer Grabegabel tiefgründig aufzulockern. Dabei ist ein unbedingtes sorgfältiges aussammeln aller vorhandenen Giersch Rhizome zwingend notwendig. Jedes noch verbleibende Rhizom kann eine neue Pflanze bilden.


Hier einige Produkte die im Haus Hof und Garten Bereich
eine Zulassung gegen Unkraut Giersch besitzen.

Vorox Giersch frei  der Firma Compo
Roundup Speed Unkrautfrei der Firma  Celaflor
Bayer 3 Stunden Bio-Unkrautfrei
Finalsan Giersch frei  der Firma Neudorff

Weitere Glyphosat haltige Produkte die als Pflanzenschutz Mittel eine sichere systemische wurzeltiefe nichtselektive unkrautvernichtende Wirkung haben.   
 




9 | 18 | 27 | 45 | 81
Zeige als: Galerie | Liste