Raupen- und Ameisen Leimring 5 m

8,99 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Art.Nr.:
40079-00-1
Lieferzeit:
3-4 Tage (Ausland abweichend)
Verfügbarkeit:
233
Grundpreis:
1,80 EUR pro Meter
Artikeldatenblatt:
Drucken
Merken:

- +

Produktname:
Raupen- und Ameisen Leimring 5 m

Anwendungsbeschreibung:
Für den Schutz der Bäume: - keine Karenzzeit. - Beiderseitig klebbar und angemessene Breite. Bio Plantell Klebeband wird um Raupen von Wintermotte (Operopthera brumata), Weidenrinde (Boarmia gemmaria) und anderen Raupen aus der Geometridae-Familie zu fangen angewendet.

Anwendungsempfehlung:
Man klebt das Band um die Baumstämme und Äste als auch um die Stützpfähle und Sträucher. Man entfernt die Schutzfolie. Das Klebeband kann auf den Pflanzen das ganze Jahr verwendet und kann durch ein neues ersetzt werden, wenn die Oberfläche des Bandes mit Schädlingen bedeckt ist.

Zusammensetzung:
mit transparentem Klebstoff (Polyisobutylen), der keine chemischen Wirkstoffe für den Pflanzenschutz enthält, beschichtetem Klebeband. Das Produkt wird nicht als gefährlich bezeichnet. Keine Karenzzeit.

Lagerung:
In der Originalverpackung an einem trockenen und kühlen Ort, außerhalb der Reichweite von Kindern und getrennt von Lebensmitteln, Getränken und Tierfutter und bei einer Temperatur von bis zu 35 ° C lagern. HALTBARKEIT: unbegrenzt. 
 

Leimringe gegen Frostspanner einsetzen

Bäume, die mit Leimringen gegen Frostspanner und andere Schädlinge versehen sind, erkennt man auch als Laie leicht an einem grünen Band, das sich am Baum befindet. Leimringe werden als ungiftiges Mittel, das gleichzeitig mild ist, eingesetzt. Sie sollen vermeiden, dass die Schädlinge ihre Eier in den Baumkronen ablegen können. Dafür kriechen die Schädlinge vom Boden über den Stamm entlang bis in die Krone des Baumes.

Informatives zum Frostspanner

Es handelt sich hierbei um einen Schmetterling, der unscheinbar ist. Die Weibchen können nicht fliegen. Sie sind gerade im Herbst sehr aktiv. Treiben die Blätter im Frühjahr aus, schlüpfen auch die Larven des Frostspanners. Danach beginnen sie mit dem Abfressen der Blätter der betroffenen Obstbäume bis auf die Mittelrippe. Die Raupen erkennt man sehr leicht am Aufbuckeln und der typischen blassgrünen Farbe. Im Oktober schlüpfen die Schmetterlinge. Die männlichen Frostspanner sind vorwiegend schwirrend in den Baumkronen zu finden.

Bäume, die vom Frostspanner befallen sind

Bäume, die vom Frostspanner gefährdet sind, können schnell und einfach mit einem Leimring versehen werden. In erster Linie werden diese für Obstbäume verwendet. Der Frostspanner frisst wie andere Schädlinge auch die Blätter kahl. Je mehr Schädlinge vorhanden sind, umso kahler wird der betroffene Baum davon betroffen sein. Die Früchte, die sich in der Baumkrone währenddessen entwickeln, können dann nicht mehr vom Laub ausreichend geschützt werden. Bäume, die sich in unmittelbarer Nähe eines befallenen Baumes befinden, können ebenfalls von einem Befall durch den Frostspanner betroffen sein. Zu erkennen ist der Befall auch hier am typischen Abfraß der Blätter. Vor allem Apfel-, Kirsch- und Pflaumenbäume sind die Obstbäume, die am häufigsten von einem entsprechenden Befall betroffen sind. Doch nicht nur Obstbäume, sondern beispielsweise auch die Linde, der Ahorn oder die Hainbuche werden vom Frostspanner heimgesucht.
Werden betroffene Bäume im eigenen Garten festgestellt, sollten die Bäume bereits zur Vorsorge entsprechend mit Leimringen versehen und somit geschützt werden. Durch die starken Winde, die im Herbst auftreten können, kann es durchaus passieren, dass die Eier damit auf andere Bäume gelangen können. Das Gleiche gilt im Frühjahr für die Larven. Außerdem sollten Äste und Triebe, die zur sehr in Bodennähe treiben, regelmäßig geschnitten werden. 

Das Anbringen der Leimringe

Nicht erst im Frühjahr, sondern bereits im Herbst sollte mit dem entsprechenden Schutz gegen die Schädlinge begonnen werden. Denn hier ist der Zeitpunkt, an dem sich die Frostspanner paaren. Danach begeben die weiblichen Frostspanner in die Baumkronen und legen hier entsprechend ihre Eier ab. Die Leimringe sollten im Winter ausgewechselt werden, da hier aus Erfahrung die Klebewirkung nachlässt und somit kein ausreichender Schutz geboten werden kann.
Die Frostspanner legen die Eier u.a. auf den Leimringen ab. Deswegen ist hier besondere Vorsicht erforderlich. Lässt die Wirkung der Leimringe nach, kommt es dazu, dass die Raupen schlüpfen und sich über diese hinwegsetzen können. Daher ist es wichtig, dass die Leimringe regelmäßig überprüft und auch im Winter gewechselt werden. Ebenso kann es erforderlich werden, dass sie im Frühjahr abermals getauscht werden müssen. Damit alle Eier, die sich auf den Ringen befinden, entsorgt werden, sollten die Leimringe vorsichtig entfernt und in einer geschlossenen Tüte aufbewahrt werden, die im Restmüll entsorgt wird. Etwa alle drei Monate ist es empfehlenswert, dass die Leimringe erneuert werden, um den optimalen Schutz bieten zu können.
Angebracht werden die Ringe etwa in der Mitte des Baumstammes. Dafür wird das Spezialpapier um den Stamm gelegt und auf die erforderliche Länge zugeschnitten. Danach sollte das Papier aufgeklappt und um den Baum gewickelt werden. Dies sollte möglichst faltenfrei geschehen. Die Enden können einfach zusammengeklebt werden. Es sollte darauf geachtet werden, dass sich an der Stelle, an der die Leimringe angebracht werden sollen, keine Vertiefungen befinden. Ist dies der Fall, sollten sie soweit möglich entfernt bzw. gereinigt werden. Nur so kann das Spezialpapier mit dem speziellen Kleber entsprechend halten und den gewünschten Schutz bieten, da sich die Schädlinge nicht darunter setzen können.
 

Gebrauchsanleitung - Produktbeschreibung

Eine wichtige Information für Sie!

Trotz sorgfältigster Arbeit unserer Mitarbeiter sind gelegentliche Abweichungen in der Produktbeschreibung bzw. Artikelbeschreibung nicht auszuschließen. Um Schäden zu vermeiden ist in jedem Fall die aktuelle Produktbeschreibung oder Gebrauchsanweisung, die jedem ausgelieferten Artikel beigefügt ist, für die Anwendung ausschließlich bindend. Die in unserem Online Shop veröffentlichten Beschreibungen haben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und 100%iger Aktualität. Sie dienen lediglich der Kurzinformation für Sie als Kunden.


Diese Produkte wurden ebenfalls gekauft
Glyphosat 360 Referenzmittel Durano* 250 ml

Glyphosat 360 Unkrautvernichter 250 ml

Unkrautvernichter zur Unkrautvernichtung, nichtselektives Unkrautvernich...


ab 12,95 EUR
Grundpreis: 51,80 EUR pro Liter
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Bayer Garten Ameisen Ködergranulat 500 g

Bayer Garten Ameisen Ködergranulat 500 g

Gegen Ameisen, aber auch wirksam gegen Kellerasseln, Tausendfüßler und a...


8,49 EUR
Grundpreis: 16,98 EUR pro Kilogramm
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Bayer Garten Combistäbchen Lizetan

Bayer Garten Combistäbchen Lizetan 100 Stck

Insektizidhaltiges Düngerstäbchen mit systemischer Wirkung gegen saugend...


24,95 EUR
Grundpreis: 0,25 EUR pro Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Ratten Lebendfalle Rattenbekämpfung ohne Rattengift

Lebendfalle für Ratten - Rattenbekämpfung ohne Rattengift

Ratten bekämpfen mit einer Lebendfalle für Ratten ohne Rattengift.


19,95 EUR
Grundpreis: 19,95 EUR pro Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Rattex Brodifacoum Köderblöcke

Pest Profi Köderblöcke Brodifacoum 29ppm

Dieser Rattengift- und Mäusegift Köderblock ist ein einsatzbereiter Köde...
ab 8,50 EUR
Grundpreis: 8,50 EUR pro Kilogramm
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Harnstoff Urea Düngeharnstoff spritzfähig 25 kg

Harnstoff Urea Düngeharnstoff spritzfähig 25 kg

Spritz und streufähiger Einzelnährstoff-Dünger Stickstoff 46%
19,85 EUR
Grundpreis: 0,79 EUR pro Kilogramm
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Ihre Frage zum Produkt


Art der Anfrage:
Ihr Name:
Ihre E-Mail Adresse:
Ihre Anfrage oder Anmerkung:
Bitte beantworten Sie folgende Frage:
Welche Farbe hat die Sonne?
Ihre Antwort: