Rattengift in Haus und Garten, effektive Schädlingsbekämpfung

Rattenfalle als SchlagfalleIn früheren Zeiten war die Ratte einer der Hauptüberträger der gefürchteten Pest, die in kurzer Zeit hunderte und tausende von Menschen dahinraffen konnte. Nachdem die Ratte als einer der Hauptverursacher und Überträger dieser Krankheit identifiziert werden konnte, gingen die Menschen daran, die Rattenplage systematisch mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln intensiv zu bekämpfen.

weiterlesen

Doch auch nachdem die gefürchteten Epidemien der Pest so gut wie von der Erde vertilgt waren, blieb und bleibt die Ratte einer der Hygieneschädlinge, denen nach wie vor rigoros der Kampf angesagt wird. Die Ratte als gezähmtes Tier in einer hygienischen Haltung als Haustier ist als ein anhänglicher und intelligenter Nager bekannt, der eine enge Bindung zu seinem Halter aufbauen kann. Als wild lebendes Tier ist die Ratte ein Kulturfolger. Das heißt, sie folgt den menschlichen Siedlungen und Behausungen, ernährt sich von Speiseresten, aber auch von Unrat, lebt vielfach in der Kanalisation.

Dort nimmt sie eine Reihe die vielfältigsten Erreger auf, die für das Tier keine Gefahr bedeuten, jedoch für den Menschen gefährlich sind und zur Verbreitung von vielen Infektionen beitragen können. Die Nähe des Menschen und seiner Abfälle sowie seiner Lebensmittelvorräte suchend, nagen sich die Tiere durch eine Vielzahl von Wänden, können durch Leitungsrohre kriechen und verschaffen sich wo es nur geht, Zugang zu Wohnungen, Häusern und Gärten. Ihrer Ausbreitung in Wohngebäuden und Gärten muss der Kampf angesagt werden, um den Menschen vor Erkrankungen zu schützen. Außerdem sind die Nager, die sich wild Zugang zu den Wohnräumen verschaffen auch nicht gerade geruchlos. Zudem sind die Bisse von wilden Ratten nicht ungefährlich infolge der Gefahr der Krankheitsübertragung. Hinzu kommt, dass sich diese Nager in nahezu rasender Geschwindigkeit vermehren. Eine Ratte bleibt nicht allein. Wo einer von diesen Nagern ist, kommen sehr bald weitere nach. Das Finden von Futterplätzen fördert die Vermehrung. So beginnt ein Kreislauf, an dessen Ende eine regelrechte Rattenplage stehen würde, werden nicht rechtzeitig Maßnahmen zur Bekämpfung der Tiere ergriffen.

 

Rattenköder – das Ratten Gift richtig verwenden

Rattenköder und Gift gibt es in verschiedenen FormenIn Haus, Wohnung und Garten sollte unbedingt etwas gegen den Einfall dieser Nagetiere unternommen werden. Hier empfehlen sich Rattenfallen, Rattengift und weitere Maßnahmen. Es kann ein Kammerjäger bestellt werden. Es gibt jedoch hoch wirksame Mittel und sehr effektive Rattenfallen, die vom Mieter, Haus- oder Wohnungseigentümer selbst eingesetzt werden können. Als eine besonders gut wirksame Maßnahme gegen den Rattenbefall sind Rattenköder und Rattengift bekannt. Ratten Gift gibt in verschiedenen Formen. Das Rattengift kann in Form von Pellets, von Köderpaste, Schaum oder Portionsköder ausgelegt werden. Allerdings sollten die Anwender von Rattengift immer darauf achten, dass Kinder und Haustiere keinen Zugang zu dem ausgelegten Ratten Gift haben.

Früher wurden Ratten zuerst durch direktes Erschlagen, Ersäufen und Fangen und Vernichten, dann durch aggressives Rattengift getötet. Die am meisten verwendete Form der Ratten- und Mäusebekämpfung waren die Mäuse- und Rattenfallen, die mit ausgelegtem Köder als Köderstation dienten. Das früher verwendete Rattengift führte meist zu einem sehr qualvollen Verenden der Tiere. Die modernen Rattenköder und das heute angebotene Rattengift sind so angelegt, dass sie zu einer Trübung des Bewusstseins der Tiere führen. Dabei nehmen alle Lebensfunktionen infolge der Verminderung der Gerinnung des Blutes gleichzeitig ab, bis der Tod durch das Rattengift eintritt. Die Nager selbst erleiden dabei keine Qualen durch die Aufnahme vom Rattengift. Dagegen ist das Rattengift für Menschen, insbesondere für Kinder, auch für alle Arten von Haustieren sehr gefährlich.Rattengift muss so ausgelegt werden, dass Kinder und Haustiere keinen Schaden nehmen können. Hierzu empfiehlt sich das Aufstellen einer Köderbox mit Rattengift, das in Form von Rattenköder ausgelegt wird.

Die Ratten verfügen als Nagetiere mit hoch entwickelten Instinkten in sozial organisierten Tierverbänden über ausgeprägte Kommunikationssysteme durch Laute und Verhalten. Wird erkannt, dass eine oder mehrere der Tiere eines Verbandes an einem Ort durch die Aufnahme von Rattengift verenden, meiden die übrigen Tiere den Ort oder den ausgelegten Rattenköder mit Rattengift. Daher ist es sinnvoll, Rattengift, Rattenköder und Rattenfallen an wechselnden Orten aufzustellen. Außerdem sollte auch die Art der Rattenköder gewechselt werden, wenn eine Anwendung von Rattengift nicht zum gewünschten Erfolg führt.

Insbesondere bei Wanderratten bewährt sich hier Rattengift in Form von einem Haftschaum, der auch bei solchen Nagern wirksam ist, die andere Rattenköder bereits meiden. Mit einem solchen wirksamen Schaum können Wasser-, Strom- und Heizungsleitungen, Wanddurchführungen, Dachstühle und viele weitere Öffnungen sehr effektiv vor einem Durchbiss und Durchschlupf der Nager geschützt werden. Auch köderscheue Nager sind dadurch sehr gut fernzuhalten. Mittels aller genannten Methoden lässt sich ein Befall durch die Tiere heute sehr sinnvoll und schnell bekämpfen.

Ebenso intensiv und schnell sollte sofort ein Mäusebefall bekämpft werden. Oftmals folgt die Ratte den Schlupfwegen der Mäuse. Zu empfehlen ist, beim Bemerken von Mäusen sofort Rattengift, die Köderbox oder Köderstation, Mäuse- und Rattenfallen, Rattengift anzuwenden. Nicht immer werden die Tiere, die sowohl tag- wie auch nachtaktiv sind, direkt gesichtet. Ein deutlicher Hinweis ist der Kot von Maus und Ratte.

Rattenfallen – Lebend- und Schlagfallen

Rattengift als Köderblock in der KöderboxDie Verwendung von Rattenfallen ist nach wie vor eine effektive Methode der Bekämpfung von Haus- und Wanderratten. Es gibt heute sehr unterschiedliche Arten von Rattenfallen. Dazu gehören die Lebendfalle und die Schlagfalle. Rattenfallen sind immer dann sehr sinnvoll einzusetzen, wenn bereits beim ersten Auftauchen von Haus- und Wanderratten mit den Fallen gegen eine weitere Ausbreitung eingeschritten wird. Die Schlagfallen sind so beschaffen, dass die Ratte in der Falle getötet wird. Werden solche Fallen gleich zu Beginn des Auftauchens von Maus und Ratte eingesetzt, werden die übrigen Tiere des Verbandes in der Zukunft den Ort meiden, an dem ihre Artgenossen verendet sind. Wird ein Rattenbefall allerdings erst bemerkt, wenn er bereits sehr weit fortschritten ist, dann ist die Ratten Gift Rattenbox, das Auslegen von Rattengift in den verschiedensten Formen, die im Handel angeboten werden, die Anwendung des Schaummittels zur Rattenbekämpfung eine geeignetere Methode.

Allerdings wird das Auslegen von Ratten Gift von vielen Menschen abgelehnt. Besonders in Haushalten, in denen Kinder leben und in denen Haustiere, wie Hunde und Katzen, gehalten werden, ist die Verwendung von Rattengift schwierig. Nur dort, wo Kinder und Haustiere keinen Zugang zum Ort vom ausgelegten Ratten Gift haben, kann dieses verwendet werden. Vielfach ist daher eine wirklich gefahrlose Verwendung vom Ratten Gift gar nicht möglich. Die Rattenfalle ist dann eine wirksame und ungefährliche Alternative. Dabei ist immer zu entscheiden, ob Lebendfallen oder die Schlagfallen eingesetzt werden müssen. Tierfreunden sei hier gesagt, dass auch die modernen Schlagfallen einen schnellen, sofortigen Tod der Nager bewirken. Sie sind bezüglich des Fangraums und des Schlags so bemessen, dass die Tiere wirklich gezielt gleich getötet werden. Dennoch kann es vielerlei Gründe geben, den Fallen den Vorrang zu geben, in denen die Ratte lebend gefangen wird.

Bei dem Einsatz von Fallen zum lebenden Fangen von Maus und Ratte ist einiges zu beachten. Die Lebendfallen für Maus und Ratte müssen mit einem natürlichen Köder bestückt werden, damit die Tiere in die Falle gelockt werden. Das können Köder wie etwas Käse sein, Getreidekörner, ein kleines Stück Wurst, Fleisch, Brot, alter Kuchen, Backkrumen und dergleichen mehr. Die Fallen müssen an wirklich sinnvollen Orten aufgestellt werden. Das sind solche Orte, an denen sich Ratten- oder Mäuselöcher befanden, Kot gefunden oder Tiere gesichtet wurden. Das lebende Tier muss anschließend entweder getötet werden oder an einem weit entfernten Ort ausgesetzt werden, wenn sich die Aufsteller der Fallen gänzlich gegen das Töten der Tiere entscheiden möchten. Das Aussetzen in der näheren Umgebung ist eine wenig wirksame Maßnahme. Die Ratte wird ihren Verband von Artgenossen innerhalb kürzester Zeit wieder finden. Für eine Abschreckung der übrigen Tiere reicht das zwischenzeitliche Fangen nicht aus, zumal hier auch die immens schnelle Vermehrung bedacht werden muss. Gewarnt sei davor, zu meinen, die gefangene Ratte könnte gezähmt und zum Haustier gemacht werden. Auch wenn vielleicht die Kinder dies wünschen würden, ist davon unbedingt Abstand zu nehmen. Ein solches Tier lässt sich kaum domestizieren, sondern wird bestrebt sein, seine Artgenossen wieder zu finden. Außerdem können die Keime, die dieses Tier mit sich trägt kaum gänzlich vertilgt werden.

Einen Vorteil haben die modernen Lebendfallen für die Maus und Ratte. Es gibt keine verwesenden Tierkadaver, die infolge der Aufnahme von Rattengift an versteckten Stellen liegen und eine neuerlich Gefahr für die Gesundheit und Geruchsbelästigung sind. Es muss auch nicht lange nach verendeten Tieren durch Ratten Gift gesucht werden. Selbst wenn die Fallen mit Ratten Gift als Köder, oder zusätzlich dazu mit einem natürlichen Köder, aufgestellt werden die verendeten Tiere an Ort und Stelle gefunden und können sofort beseitigt werden. Die modernen Fallen zum Lebend-fangen und auch die Schlagfallen sind auch so ausgestattet, dass sich hieran weder Kinder noch andere Tiere, wie Haustiere oder kleinere andere Tiere, durch Quetschungen verletzten können. Ihre Aufstellung ist daher eine sehr ungefährliche und gleichzeitig der Hygiene zuträgliche Form der Ratten- und Mäusebekämpfung.

Ob Fallen oder Ratten Gift, es gibt heute also sehr effektive Methoden für eine Rattenbekämpfung, die auch in keinem Fall eine Tierquälerei bedeuten. Die angebotenen Gift, Schäume und Lebend- und Schlagfallen sind sämtlich auf ihre hohe Wirksamkeit und die Funktion lange erprobt und geprüft. Sie können ohne Bedenken eingesetzt werden. Allerdings müssen alle Gifte und Fallen streng nach der jeweiligen Gebrauchsanleitung verwendet werden. Mäuse- und Rattenlöcher, Durchschlupfmöglichkeiten sind sofort zu verschließen, um einen erneuten Nagerbefall zukünftig zu vermeiden.



Zeige als: Galerie Liste
pro Seite: 9 | 18 | 27 | 45 | 81

Zeige 1 bis 20 (von insgesamt 55 Produkten)

Köderstation für Mäusegift und M...

Köderstation für Mäuseköder

Köderstation für Mäusegift und Mäuseköder.


ab 2,29 EUR
Grundpreis: 2,29 EUR pro Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Professionelle Schlagfalle für s...

Schlagfalle für Mäuse

Professionelle Schlagfalle für schnelle Bekämpfung von Mäusen.


2,99 EUR
Grundpreis: 2,99 EUR pro
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Power Snap Trap Schlagkraft gege...

Power Schlagfalle für Mäuse Snap Trap

Power Snap Trap Schlagkraft gegen Mäuse ohne Gift


ab 2,99 EUR
Grundpreis: 2,99 EUR pro Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Schlagfalle mit stabilen Metalbü...

Schlagfalle für Ratten

Schlagfalle mit stabilen Metalbügel für sichere Bekämpfung von Ratten.


ab 3,99 EUR
Grundpreis: 3,99 EUR pro Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Power Snap Trap Schlagfalle gege...

Power Schlagfalle für Ratten Snap Trap

Power Snap Trap Schlagfalle gegen Ratten ohne Gift.


ab 3,99 EUR
Grundpreis: 3,99 EUR pro Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Eine Lebendfalle für das Fangen ...

Lebendfalle für Mäuse - Mausefalle ohne Giftköder

Eine Lebendfalle für das Fangen von Mäusen ohne Giftköder


ab 4,85 EUR
Grundpreis: 4,85 EUR pro Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Sicherheitsköderstation mit Past...

Rattenköderstation gegen Ratten und Mäuse

Sicherheitsköderstation mit Pasten köder, Festköderblöcken, Frischeköder...


ab 6,89 EUR
Grundpreis: 6,89 EUR pro Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Bromadiolon Giftweizen gegen Rat...

Rodex Giftweizen (Bromadiolon) gegen Ratten und Mäuse

Bromadiolon Giftweizen gegen Ratten und Mäuse


ab 6,90 EUR
Grundpreis: 6,90 EUR pro Kilogramm
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Difenacoum Giftweizen gegen Ratt...

Roban Giftweizen gegen Ratten und Mäuse (Difenacoum)

Difenacoum Giftweizen gegen Ratten und Mäuse.


ab 6,90 EUR
Grundpreis: 6,90 EUR pro Kilogramm
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Giftweizen (Bromadiolon) in ca. ...

Pest Profi Giftweizen in ca 100g Wurfbeuteln (Bromadiolon)

Giftweizen (Bromadiolon) in ca. 100g Wurfbeuteln.
ab 6,90 EUR
Grundpreis: 6,90 EUR pro Kilogramm
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Giftweizen mit dem Wirkstoff Bro...

Pest-Profi Rattengift & Mäusegift Giftweizen (Bromadiolon) 1kg

Giftweizen mit dem Wirkstoff Bromadiolon.
ab 6,90 EUR
Grundpreis: 6,90 EUR pro Kilogramm
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Fertige Köderboxen mit frunax Mä...

FRUNAX Mäuseköder Boxen 4er Set

Fertige Köderboxen mit frunax Mäuseköder.
frunax Rodentizide
Zuverlässiger Köder gegen Ratten...

Bayer Ratten und Mäuse Trockenköder Mono 200g

Zuverlässiger Köder gegen Ratten und Mäuse auch bei hartnäckigem Befall....
Einsatzbereiter Köderblock gegen...

Rodex Köderblock gegen Ratten und Mäuse (Bromadiolon)

Einsatzbereiter Köderblock gegen Nagetiere im Wachsblock zur Schädlingsb...


ab 8,50 EUR
Grundpreis: 8,50 EUR pro Kilogramm
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Einsatzbereiter Pastenköder gege...

Rodex Pastenköder gegen Ratten und Mäuse (Bromadiolon)

Einsatzbereiter Pastenköder gegen Ratten und Mäuse


ab 8,50 EUR
Grundpreis: 8,50 EUR pro Kilogramm
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Einsatzbereiter Köderblock gegen...

Vertox Köderblock gegen Ratten und Mäuse (Brodifacoum)

Einsatzbereiter Köderblock gegen Ratten und Mäuse Brodifacoum Zagor Köde...


ab 8,50 EUR
Grundpreis: 8,50 EUR pro Kilogramm
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Einsatzbereiter Brodifacoum Past...

Vertox Pastenköder gegen Ratten und Mäuse (Brodifacoum)

Einsatzbereiter Brodifacoum Pastenköder gegen Ratten und Mäuse


ab 8,50 EUR
Grundpreis: 8,50 EUR pro Kilogramm
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Einsatzbereiter Köderblock gegen...

Roban Köderblock gegen Ratten und Mäuse (Difenacoum)

Einsatzbereiter Köderblock gegen Ratten & Mäuse Difenacoum


ab 8,50 EUR
Grundpreis: 8,50 EUR pro Kilogramm
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Einsatzbereiter Difenacoum Paste...

Roban Pastenköder gegen Ratten und Mäuse (Difenacoum)

Einsatzbereiter Difenacoum Pastenköder gegen Ratten und Mäuse 


ab 8,50 EUR
Grundpreis: 8,50 EUR pro Kilogramm
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Zeige 1 bis 20 (von insgesamt 55 Produkten)