Regalis Plus 1,5 kg BASF

205,49 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Art.Nr.:
005254-00-3000
Lieferzeit:
3-4 Tage (Ausland abweichend)
Verfügbarkeit:
75
Grundpreis:
136,99 EUR pro Kilogramm
Gewicht in KG:
2,000
Artikeldatenblatt:
Drucken
Merken:

- +

Die Abgabe dieses Produktes erfolgt nur gegen Vorlage eines Sachkundenachweises und Kopie des Personalausweis. Bei der Eingabe der Lieferadresse haben Sie die Möglichkeit den Inhaber der Sachkunde, die Nummer der Sachkundekarte anzugeben. Eine Kopie der Sachkunde und des Personalausweises können Sie uns online bzw. per Fax oder Email senden.

Handelsbezeichnung:   Regalis Plus
Zulassungsnummer: 007727-00
Zulassungsinhaber: BASF SE
Zulassungsende:  31.12.2022
Wirkungsbereich:  Wachstumsregler
Wirkstoff: 84,8 g/kg Prohexadion (100 g/kg Calcium-Salz)
Kennzeichnung nach GefStoffV: H317: Kann allergische Hautreaktionen verursachen.
Gefahrenpiktogramme (GHS) Umwelt:
 

Sicherheitsdatenblatt:Regalis Plus Pack 2+1 kg BASF
Produktbeschreibung:Regalis Plus Pack 2+1 kg BASF

Link BVL Datenblatt PSM Aktuan Auflagen und Hinweis Übersicht


Anwendungsbeschreibung:
Wachstumsregler zur Hemmung des Triebwachstums in Kernobst (ausgenommen Birne).

 


 
 

Anwendungsempfehlung:

Regalis Plus sorgt für einen ausgewogeneren Fruchtansatz und reduziert durch den Wirkstoff Prohexadion-Calcium, der bestimmte Schritte in der Gibberellin-Biosynthese hemmt, das Trieblängen-Wachstum bei Kernobst (außer Birne) und Weintrauben. Gleichzeitig erhöht Regalis Plus durch den positiven Einfluss auf sekundäre Stoffwechselprozesse der Pflanze die Widerstandskraft und beugt damit Krankheiten und Schädlingen (z.B. Feuerbrand, bakterielle Blattfleckenerreger an Zierpflanzen etc.) vor. Zur Behandlung von bereits bestehenden Feuerbrandinfektionen ist Regalis Plus aufgrund seiner nicht antibiotischen Wirkung allerdings nicht geeignet. Speziell im Weinbau sorgt Regalis Plus dafür, dass sich die Weinbeeren nicht gegenseitig abdrücken und dadurch Verletzungen der Beerenhaut entstehen und bildet eine optimale Ergänzung zum Einsatz von Botrytiziden. Es beugt dadurch einem Fruchtfäule-Befall vor, hat jedoch keine antibiotische oder fungizide Wirkung. Außerdem wird Regalis Plus häufig zum Stauchen von Topfpflanzen eingesetzt. Auf dem Rasen eingesetzt, wirkt Regalis Plus stauchend und reduziert zudem das Blühen des Einjährigen Rispengrases.  

 

 

Aufwandmenge und Dosierung:

I. Kernobst

Hemmung des Triebwachstums an Kernobst (ausgenommen Birne) Einfachanwendung:
Entwicklungsstadium 69 (BBCH – Code)
2,5 kg/ha Regalis + 0,5 bis 1,0 kg Citronensäure (0,1%-ige Spritzbrühe)

Splittinganwendung:

1.) Entwicklungsstadium 69 (BBCH – Code)
1,25 kg/ha Regalis + 0,5 bis 1,0 kg Citronensäure (0,1%-ige Spritzbrühe)

2.) und ca.3– 5 Wochen nach der ersten Anwendung (ES 73 – 75)
1,25 kg/ha Regalis + 0,5 bis 1,0 kg Citronensäure (0,1%-ige Spritzbrühe)

Insgesamt maximal 2,5 kg Regalis pro Hektar und Jahr einsetzen. Wassermenge: 500 – 1000 l/ha
Der pH-Wert der Spritzbrühe sollte mit Citonensäure auf einen Wert
von 4 - 5,5 eingestellt werden. Dies ist bei einer Citronensäurekonzentration
der Spritzbrühe von 0,1% sicher gewährleistet.

Stauchen von Zierpflanzen im Freiland (ausgenommen rot oder blau blühende Zierpflanzen):

Pflanzengröße bis 50 cm: 2,5 kg/ha Regalis + max. 0,6 kg Citronensäure (0,1%-ige Spritzbrühe)
in max. 600 l/ha Wasser
Die Behandlung der Zierpflanzen erfolgt bei Bedarf als Spritzung. Max. 1 Anwendung für die Kultur bzw. je Jahr

 

Weinrebe (Ertragsanlagen – Nutzung als Keltertraube)

Lockerung des Traubenstielgerüstes
Anwendung in Ertragsanlagen von Rebsorten mit kompaktem Traubengerüst zur vorbeugenden Behandlung gegen Essigfäule und Botrytis cinerea.
Genehmigte Sorten: Riesling, St. Laurent, Sauvignon blanc
Aufwandmengen: Riesling
1,8 kg/ha Regalis + 0,4 kg Citronensäure in die Traubenzone

 

Wirkstoff:

Wirkstoff Prohexadion-Calcium (100 g/kg)
Wasserdispergierbares Granulat (WG)

Prohexadion-Ca wird über alle grünen Pflanzenteile, wie z.B. Blätter, aufgenommen und hauptsächlich akropetal in der Pflanze verteilt. Geringfügig wird der Wirkstoff auch basipetal transportiert. Die Aufnahme des Wirkstoffs dauert in der Regel circa 4 Stunden nach der Aufbringung.
Um die Löslichkeit des Wirkstoffs zu unterstützen, wird Regalis Plus zusammen mit Citronensäure eingesetzt. Zudem sorgt ein saures Milieu dafür, dass der Wirkstoff besser und schneller von der Pflanze aufgenommen wird.
 

Gebrauchsanleitung - Produktbeschreibung - Pflanzenschutzgesetz

Eine wichtige Information für Sie!

Trotz sorgfältigster Arbeit unserer Mitarbeiter sind gelegentliche Abweichungen in der Produktbeschreibung bzw. Artikelbeschreibung nicht auszuschließen. Um Schäden zu vermeiden ist in jedem Fall die aktuelle Produktbeschreibung oder Gebrauchsanweisung, die jedem ausgelieferten Artikel beigefügt ist, für die Anwendung ausschließlich bindend. Die in unserem Online Shop veröffentlichten Beschreibungen haben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und 100%iger Aktualität. Sie dienen lediglich der Kurzinformation für Sie als Kunden.
Entsprechend dem Pflanzenschutzgesetz darf dieses Mittel nur nach der Gebrauchsanweisung eingesetzt bzw. angewendet werden.

Achtung der Gesetzgeber verpflichtet uns auf das Folgende hinzuweisen:
Dieses Mittel ist nicht für den Haus- und Kleingartenbereich zugelassen!


Diese Produkte wurden ebenfalls gekauft
Decis forte 250 ml

Decis forte 250 ml

Spritzmittel gegen beißende und saugende Insekten im Ackerbau und Grünla...


29,75 EUR
Grundpreis: 119,00 EUR pro Liter
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Edelstahldraht V2A 2,4 mm ca.400 m

Edelstahldraht V2A 2,4 mm ca.400 m

Edelstahldraht für den Obst, Beerenobst, Weinanbau, Landwirtschaft und v...
89,25 EUR
Grundpreis: 0,22 EUR pro Meter
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Ihre Frage zum Produkt


Art der Anfrage:
Ihr Name:
Ihre E-Mail Adresse:
Ihre Anfrage oder Anmerkung:
Bitte beantworten Sie folgende Frage:
Welche Farbe hat die Sonne?
Ihre Antwort: