Giftfreier Monitoring Wachsblock - Nontox RMM

ab 8,50 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Art.Nr.:
0110-00
Lieferzeit:
3-4 Tage (Ausland abweichend)
Verfügbarkeit:
12
Grundpreis:
8,50 EUR pro Kilogramm
Gewicht in KG:
1,200
Artikeldatenblatt:
Drucken
Merken:
Packung:
1,0 kg 384
2,5 kg 421 = 14,45 EUR
5,0 kg 468 = 28,50 EUR
10 kg 482 = 57,50 EUR

- +

Produktbeschreibung:
Giftfreier Wachsblock zur Befallserkennung von Nagern gemäß Risikominderungsmaßnahmen bei der Schädlingsbekämpfung.

Aufwandmenge:
1 Köderblock alle 2-4m verdeckt auslegen.

Anwendungshinweise:
Legen Sie ROBAN-GOLD-Köderblöcke zur Befallsermittlung dort aus, wo es Anzeichen von Nagetierbefall gibt, innerhalb oder außerhalb  von Gebäuden. Befestigen Sie nur ein oder zwei Blöcke stabil an jeder überwachten Stelle. Legen Sie mehr Ermittlungsstellen aus, als Sie Giftköderstellen auslegen würden, damit Sie ein gutes Aktivitätsprofil der Nagetiere erhalten. Schützen Sie die ROBAN-GOLD Köderblöcke vor Kontakt mit Haustieren und Wasser, vorzugsweise mit handelsüblichen Köderstationen. Befestigen Sie die Blöcke mit Draht oder einem Nagel sicher in Abflussrohren, unter Schiefer-, Holz- oder Wellblechplatten - wie einen Giftköderblock. Kontrollieren Sie die Köderstellen regelmäßig. Die genaue Untersuchung angefressener Blöcke zeigt, ob Ratten, Mäuse oder Insekten am Werk waren. Planen Sie Ihr Schädlingsbekämpfungsprogramm und die Auslegestellen für Giftköder wie ROBAN Wachsköderblöcke nach den mit ROBAN GOLD gewonnenen Ergebnissen. Entsorgen Sie nicht verwendete oder beschädigte ROBAN-GOLD-Köderblöcke als ungiftige Restabfälle.

Risikominderungsmaßnahmen bei der Schädlingsbekämpfung

Die RMM (Risiko-Minimierungs-Maßnahmen) für die Schädlingsbekämpfung umfassen klare Festlegungen einer guten fachlichen Anwendung (GfA) und Beschränkungen hinsichtlich der Verwendungskategorien.

Zielsetzung
Die Festlegung von Anwendungsbestimmungen und Auflagen beim Zulassungsverfahren für Biozide (Schädlingsbekämpfungsmittel) haben das Ziel, die Risiken bei der Anwendung zu mindern. Aus den Anpassungen der RMM können sich möglicherweise Veränderungen von Bestimmung der RMM für Ihr Objekt ergeben. Sie können von uns dazu umfassende Informationen erhalten und Beratungen, welche Alternativen Ihnen zur Bekämpfung schädlicher Nager offenstehen. Seit 2014 ist auch die „befallsunabhängige Dauerbeköderung mit zugelassenen Rodentiziden“ unter bestimmten Bedingungen erneut zulässig. Als Voraussetzung dabei gilt, dass der Anwender der Biozide ausreichend sachkundig ist und sich mit der Risikominderung auskennt.
 
Möglichkeiten der Umsetzung für Unternehmen

  • Dauerbeköderung unabhängig vom akuten Befall bei Beachtung der RMM beim Einsatz biozidzugelassener Rodentizide in Innen- und Außenbereichen.
  • Maßnahmen der Befallsüberwachung - wirkstofffreie Köder werden ausgelegt, was bei wenig Aufwand eine Dauerüberwachung ermöglicht.
  • Es kommen aus eigener Produktentwicklung stark wirksame Rodentizid-Produkte zur Anwendung, deren Anwendung frei von Kontrollverlust, Kostenproblemen, RMM Auflagen ist.
 
Die Kosten der Bekämpfungsmaßnahmen von Schadnagern
Über die Kosten entscheidet immer der nötige Umfang der Maßnahmen, wobei die Risikobewertung eingeschlossen wird. Dazu begutachtet ein Experte für Schadnagerbekämpfung das betreffende Objekt oder erfasst den Umfang anhand von aktuellen Lageplänen. Darauf basierend werden alle relevanten Details der RMM erarbeitet und in der Folge die Kostenkalkulationen erstellt. Bei Bedarf wird die vollständige Maßnahmen-Dokumentation beim Fürst HACCP Online System eingeschlossen.
 
Bedeutung der RMM
Die Zulassungsbehörde für Biozidprodukte mit Antikoagulanzien, also Blutgerinnungshemmern (s. Merkblatt für Antikoagulanzien) in Deutschland fordert bei der Zulassung RMM. Die festgelegten Risikominderungsmaßnahmen sollen Umweltbelastungen, Sekundärvergiftungen, Schäden für Kinder, Haustiere, Wildtiere vor Schäden durch Biozide bewahren. Information zu den RMM hier.
 
Neuerungen, die zu beachten sind
  • Generell dürfen Antikuagulanzien der zweiten Generation ausschließlich von Sachkundigen eingesetzt werden.
  • Risikominderung bei Köderausbringung: Köderstationen müssen vor Zugriffen Dritter geschützt werden.
  • Periodisch sind verbindliche Kontrollintervalle festzusetzen und einzuhalten.
  • Für die regelmäßige Verwendung und Befallskontrolle von Mäusen und Ratten sind giftfreie Köder, bzw. giftfreie Fallen und Überwachungsgeräte zu nutzen. Sind diese Maßnahmen nicht hinreichend eine Gesundheitsgefährdung zu vermeiden, können mit einer schriftlichen Gefahrenanalyse professionelle Schädlingsbekämpfer Antikoagulantien einsetzen.
  • Alle Köderstationen, Orte der Beköderung müssen nach Art, Menge, Kennzeichnung ausnahmslos dokumentiert werden. Lesen Sie: HACCP Online-Dokumentation leicht gemacht. In öffentlichen Räumen sind ohnehin Köderstationen durch Warnhinweise kenntlich zu machen.
 
Lösungen mit Risikominderung gegen Schadnager
  • In Innenbereichen sind mechanische Fallen (Schlagfallen) gegen Ratten und Mäuse einzusetzen.
  • Fallen oder Köderstationen sind mit giftfreien Ködern zu bestücken (im Handel erhältlich)
  • Seitens der Schädlingsbekämpfer sind lückenlose Dokumentationen zu erstellen. Dazu gehören bauliche, lagertechnische, hygienische Besonderheiten, die mit ursächlich für einen Befall sind. Dokumentation der angewendeten Bekämpfungsmittel, einschließlich der Orte, der Mengen, der umfassenden Kundeninformation etc. und die RMM.
 
Zusätzlich können Sie sich über die Zulassung von Bioziden und RMM informieren beim UBA (Umweltbundesamt) und bei der BAuA (Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin).
 

Gebrauchsanleitung - Produktbeschreibung - Biozidrichtlinie

Eine wichtige Information für Sie!

Trotz sorgfältigster Arbeit unserer Mitarbeiter sind gelegentliche Abweichungen in der Produktbeschreibung bzw. Artikelbeschreibung nicht auszuschließen. Um Schäden zu vermeiden ist in jedem Fall die aktuelle Produktbeschreibung oder Gebrauchsanweisung, die jedem ausgelieferten Artikel beigefügt ist, für die Anwendung ausschließlich bindend. Die in unserem Online Shop veröffentlichten Beschreibungen haben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und 100%iger Aktualität. Sie dienen lediglich der Kurzinformation für Sie als Kunden. Entsprechend dem Pflanzenschutzgesetz darf dieses Mittel nur nach der Gebrauchsanweisung eingesetzt bzw. angewendet werden.

Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen.


Diese Produkte wurden ebenfalls gekauft
Racumin Schaum 500 ml Bayer bestellen und kaufen Rattenschaum

Racumin Schaum 500 ml Bayer Rattenschaum

Klebriger Haftschaum auch bei Köderscheue gegen Ratten und Wanderratten.


23,90 EUR
Grundpreis: 47,80 EUR pro Liter
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Celaflor Frucht und Essigfliegenfalle

Celaflor Frucht und Essigfliegenfalle

Insektizid freie Leimfalle gegen Fruchtfliegen oder Essigfliegen


4,99 EUR
Grundpreis: 4,99 EUR pro Stück
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Bayer Ratten & Mäuse Portionsköder 500g

Bayer Ratten Portionsköder Rodicum - 500 g

 Gegen Ratten und Mäuse im Haus, Dachboden, Keller, Schuppen sicher


14,95 EUR
Grundpreis: 29,90 EUR pro Kilogramm
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Falle für Maus

Schlagfalle für Mäuse

Professionelle Schlagfalle für schnelle Bekämpfung von Mäusen.


2,99 EUR
Grundpreis: 2,99 EUR pro
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Storm Happen 3 kg BASF Rattengift

Storm Happen 3 kg BASF (Flocoumafen)

Storm Happen der effektive Portionsköder zur Ratten- und Mäusebekämpfung...


44,95 EUR
Grundpreis: 14,98 EUR pro Kilogramm
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Storm Pellets 3 kg BASF (50 mg/kg Flocoumafen)

Storm Pellets 3 kg BASF (50 mg/kg Flocoumafen)

Storm Pellets der praktische Pellet Köder zur Mäuse- und Rattenbekämpfun...


44,95 EUR
Grundpreis: 14,98 EUR pro Kilogramm
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Ihre Frage zum Produkt


Art der Anfrage:
Ihr Name:
Ihre E-Mail Adresse:
Ihre Anfrage oder Anmerkung:
Bitte beantworten Sie folgende Frage:
Welche Farbe hat Rasen?
Ihre Antwort: