Previcur Energy 1 Liter Bayer

74,95 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Art.Nr.:
006219-00-1000
EAN:
4000680702115
Lieferzeit:
3-4 Tage (Ausland abweichend)
Verfügbarkeit:
48
Grundpreis:
74,95 EUR pro Liter
Gewicht in KG:
1,500
Artikeldatenblatt:
Drucken
Merken:

- +

Die Abgabe dieses Produktes erfolgt nur gegen Vorlage eines Sachkundenachweises und Kopie des Personalausweis. Bei der Eingabe der Lieferadresse haben Sie die Möglichkeit den Inhaber der Sachkunde, die Nummer der Sachkundekarte anzugeben. Eine Kopie der Sachkunde und des Personalausweises können Sie uns online bzw. per Fax oder Email senden.

Handelsbezeichnung:   Previcur Energy 
Zulassungsnummer: 006219-00
Zulassungsinhaber: Bayer CropScience 
Zulassungsende:  30.04.19 
Wirkungsbereich:  Fungizid
Wirkstoff: 530 g/l Propamocarb - 310 g/l Fosetyl  
Kennzeichnung nach GefStoffV: H317 Kann allergische Hautreaktionen verursachen 
Gefahrenpiktogramme (GHS) Umwelt:

 

Previcur Energy ein Fungizid gegen Auflaufkrankheiten - Pythium-Arten und Falsche Mehltau-Pilze an verschiedenen Gemüsekulturen und Zierpflanzen

"Dieses Produkt ist für die Anwendung im Haus- und Kleingartenbereich nicht zugelassen!"

Zur Vermeidung von Risiken für Mensch und Umwelt ist die Gebrauchsanleitung einzuhalten.

Anwendungsflüssigkeiten und deren Reste, Mittel und dessen Reste, entleerte Behältnisse oder Packungen sowie Reinigungs- und Spülflüssigkeiten nicht in Gewässer gelangen lassen. Dies gilt auch für indirekte Einträge über die Kanalisation, Hof- und Straßenabläufe sowie Regen- und Abwasserkanäle.

Link BVL Datenblatt PSM Auflagen und Hinweis Übersicht Previcur Energy

Link BVL Anwendungsliste Previcur Energy

Ausführliche Produktbeschreibung und Sicherheitsdatenblatt siehe Hersteller link

Anwendungsbeschreibung:
Fungizid gegen Auflaufkrankheiten - Pythium-Arten und Falsche Mehltau-Pilze an verschiedenen
Gemüsekulturen und Zierpflanzen

Anwendungsempfehlung:
Über den Boden appliziert (Gießbehandlung) wird das voll wasserlösliche Präparat in gut feuchtem Substrat über die Wurzeln aufgenommen und in die oberirdischen Pflanzenteile transportiert (systemische Wirkung). Auf diese Weise ist auch ein Schutz für Stängel und Blätter gegeben. Je nach Anwendungsart, Substrateigenschaften und Infektionsdruck beträgt die Wirkungsdauer 3 - 8 Wochen. Previcur Energy wirkt auch als Blattfungizid gegen Falsche Mehltau-Pilze systemisch (akropetal und basipetal) und zeigt gute präventive als auch kurative Wirkung.

Pflanzenverträglichkeit:
Das Präparat zeichnet sich durch eine gute Pflanzenverträglichkeit aus. Am besten hat sich das Abgießen der Pikierfläche vor dem Pikieren bewährt. Bei Überkopfbehandlungen darf eine Konzentration von 0,15% nicht überschritten werden. Wegen der wechselnden Anzuchtbedingungen und der vielen verschiedenen Gemüse- und Zierpflanzen-Arten bzw. Sorten können wir eine allgemein verbindliche Aussage über die Verträglichkeit von Previcur Energy nicht machen. Wir empfehlen daher, an einigen Pflanzen im jeweiligen Wuchsstadium mehrere Verträglichkeitsversuche durchzuführen, bevor die gesamte Kultur behandelt wird. Die Verträglichkeit der Anwendung sollte am Ende eines Vermehrungszyklus überprüft werden. Dies gilt auch für die als gut verträglich klassifizierten Arten bzw. Sorten. Eine Anwendung ohne Verträglichkeitsversuche erfolgt auf eigenes Risiko.

Aufwandmenge und Dosierung

GEMÜSEBAU

Tomate, Gemüsepaprika und Aubergine gegen Pythium-Arten in der Jungpflanzenanzucht im Gewächshaus.
Aufwandmenge: 3 ml/m² in 6 l/m² Wasser gießen
Einsatzzeitpunkt:
1. Anwendung: 2 - 4 Tage vor dem Umpflanzen/Veredeln in den Aussaatkisten gießen.
2. Anwendung: 1 - 4 Tage nach dem Umpflanzen/Veredeln gießen.
Maximal 2 Anwendungen für die Kultur bzw. je Jahr.

Gurke gegen Pythium-Arten in der Jungpflanzenanzucht im Gewächshaus.

Aufwandmenge: 3 ml/m² in 6 l/m² Wasser gießen
Einsatzzeitpunkt:
1. Anwendung: 2 - 4 Tage vor dem Umpflanzen/Veredeln in den Aussaatkisten gießen.
2. Anwendung: 1 - 4 Tage nach dem Umpflanzen/Veredeln bis BBCH 14 gießen.
Maximal 2 Anwendungen in dieser Indikation.
Insgesamt max. 4 Anwendungen für die Kultur bzw. je Jahr.

Salate und Endivien und Kohlgemüse gegen Pythium-Arten in der Jungpflanzenanzucht im Gewächshaus.

Aufwandmenge: 3 ml/m² in 2 - 3 l/m² Wasser gießen
Einsatzzeitpunkt:
1. Anwendung: unmittelbar nach der Saat in den Aussaatkisten gießen.
2. Anwendung: 7 - 10 Tage nach der 1. Anwendung vor dem Pflanzen gießen.
Maximal 2 Anwendungen in Endivien und Kohlgemüse für die Kultur bzw. je Jahr.
In Salate max. 2 Anwendungen, bzw. insgesamt max. 5 Anwendungen für die Kultur bzw. je Ja

Salate gegen Falschen Mehltau (Bremia lactucae) im Freiland.

Aufwandmenge: 2,5 l/ha in 600 - 1000 l Wasser/ha
Einsatzzeitpunkt: bei Infektionsgefahr bzw. ab Warndiensthinweis von Stadium BBCH 13 bis BBCH 49 im Abstand von 5 - 10 Tagen spritzen.
Maximal 3 Anwendungen in dieser Indikation. Insgesamt max. 5 Anwendungen für die Kultur bzw. je Jahr. Wartezeit Salate im Freiland: 21 Tage

Gurke gegen Falschen Mehltau (Pseudoperonospora cubensis) im Freiland.

Aufwandmenge: 2,5 l/ha in maximal 600 l Wasser/ha
Einsatzzeitpunkt: bei Infektionsgefahr bzw. ab Warndiensthinweis im Abstand von 7 - 10 Tagen spritzen.
Maximal 2 Anwendungen in dieser Indikation. Insgesamt max. 4 Anwendungen für die Kultur bzw. je Jahr. Wartezeit Gurke im Freiland: 3 Tage

ZIERPFLANZENBAU

Zierpflanzen gegen Falsche Mehltaupilze im Gewächshaus.

Aufwandmenge: 2,5 l/ha (Pflanzengröße bis 50 cm) spritzen
Einsatzzeitpunkt: bei Infektionsgefahr im Abstand von 5 - 10 Tagen spritzen.
Maximal 4 Anwendungen in dieser Indikation und für die Kultur bzw. je Jahr.

Genehmigungen nach § 18 a Abs. 1 PflSchG

GEMÜSEBAU

Kohlgemüse gegen Falschen Mehltau und Pythium-Arten in der Jungpflanzenanzucht (Erdpresstöpfe) im Gewächshaus.

Aufwandmenge: 3 ml/m² in 3 l/m² Wasser gießen
Einsatzzeitpunkt:
1. Anwendung: bei Infektionsgefahr bzw. ab Warndiensthinweis.
2. Anwendung: 10 - 14 Tage nach der 1. Anwendung.
Maximal 2 Anwendungen in dieser Indikation und für die Kultur bzw. je Jahr.


Gurke gegen Pythium-Arten in der Jungpflanzenanzucht im Gewächshaus.

Aufwandmenge: 3 ml/m² in 3 l/m² Wasser gießen
Einsatzzeitpunkt:
1. Anwendung: nach der Saat.
2. Anwendung: 7 - 10 Tage nach der 1. Anwendung.
Maximal 2 Anwendungen in dieser Indikation.
Insgesamt max. 6 Anwendungen für die Kultur bzw. je Jahr.


Gurke (NFT- und Substratkultur) gegen Pythium-Arten im Gewächshaus.

Aufwandmenge: 3 l/ha zum Prozess- und Umlaufwasser zugeben.
Erläuterung: 2,1 l/m³ Prozess- und Umlaufwasser (entsprechend 3 l/ha)
Anwendungszeitpunkt: nach dem Pflanzen.
Intervall/Abstand: 7 - 15 Tage.
Maximal 4 Anwendungen in dieser Indikation. Insgesamt max. 6 Anwendungen für die Kultur bzw. je Jahr. Wartezeit: 3 Tage (Gewächshaus: Gurke).

Wirkstoff:
530,0 g/l Propamocarb
310,0 g/l Fosetyl
Formulierung: SL (Wasserlösliches Konzentrat)


Angaben laut Chemikalien Verbots Verordnung ausführliche Details siehe Produktbeschreibung Herstellerlink

Xi (Reizend)
 

Gebrauchsanleitung - Produktbeschreibung - Pflanzenschutzgesetz

Eine wichtige Information für Sie!

Trotz sorgfältigster Arbeit unserer Mitarbeiter sind gelegentliche Abweichungen in der Produktbeschreibung bzw. Artikelbeschreibung nicht auszuschließen. Um Schäden zu vermeiden ist in jedem Fall die aktuelle Produktbeschreibung oder Gebrauchsanweisung, die jedem ausgelieferten Artikel beigefügt ist, für die Anwendung ausschließlich bindend. Die in unserem Online Shop veröffentlichten Beschreibungen haben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und 100%iger Aktualität. Sie dienen lediglich der Kurzinformation für Sie als Kunden.
Entsprechend dem Pflanzenschutzgesetz darf dieses Mittel nur nach der Gebrauchsanweisung eingesetzt bzw. angewendet werden.

Achtung der Gesetzgeber verpflichtet uns auf das Folgende hinzuweisen:
Dieses Mittel ist nicht für den Haus- und Kleingartenbereich zugelassen!

Es darf nur von Personen mit Pflanzenschutzsachkunde erworben werden (einschlägige Berufsausbildung als Gärtner oder Landwirt, Pflanzenschutzsachkundeprüfung).

Sie bestätigen uns durch Ihren Kauf nachfolgende Grundsätze zu erfüllen:

1. Sie haben oder verfügen über die notwendige Sachkunde.
2. Der Einsatz ist nur auf Kulturflächen vorgesehen und wird nur auf diesen ausgeführt (Sie können uns auch eine Behördliche Genehmigung zusenden.)
3. Sie die Pflanzenschutzmittel ausschließlich nach der entsprechenden Gebrauchsanweisung ausbringen. Sie über gute fachliche Praxis verfügen.
4. Sie die erforderlichen Voraussetzungen nach § 10 des Pflanzenschutzgesetzes erfüllen.

Darüber hinaus gilt für sämtliche Pflanzenschutzmittel, dass sie ohne Ausnahmegenehmigung nach § 6 Abs. 3 PflSchG ausschließlich nur auf gärtnerisch, landwirtschaftlich oder forstwirtschaftlich genutzten Flächen und nicht auf Nichtkulturflächen (z.B. Abstellflächen, Hofflächen, Befestigte Wege und Plätze usw.) und auch nicht unmittelbar an Gewässern  angewandt werden dürfen (§6 Absatz 2 PflSchG).


Diese Produkte wurden ebenfalls gekauft
Glyphosat 360 Referenzmittel Durano* 1 Liter

Glyphosat 360 RM Glyfos TF Classic 1 Liter

Unkrautvernichter zur Unkrautvernichtung, nichtselektives Unkrautvernich...


14,95 EUR
Grundpreis: 14,95 EUR pro Liter
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Glyphosat 450 RM Roundup UltraMax* 5 Liter

Glyphosat 450 RM Roundup UltraMax* 5 Liter

ist ein nichtselektiver Unkrautvernichter (Totalherbizid) mit systemisch...


Calypso 1 Liter Bayer

Calypso 1 Liter Bayer (480 g/l Thiacloprid)

gegen Schadinsekten im Obst-, Gemüse- und Zierpflanzenbau.


194,99 EUR
Grundpreis: 194,99 EUR pro Liter
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Perfektion 1 Liter Insektizid gegen Schadinsekten

Perfekthion 1 Liter

Insektizid gegen Schadinsekten im Zierpflanzenbau im Gewächshaus und in ...


26,95 EUR
Grundpreis: 26,95 EUR pro Liter
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Dithane Neo Tec 1 kg Spiess Urania pilzliche Krankheiten im Wein

Dithane Neo Tec 1 kg Spiess Urania

pilzliche Krankheiten im Weinbau, in Kartoffeln und Weizen sowie im Obst...


24,94 EUR
Grundpreis: 24,94 EUR pro Kilogramm
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Dithane Neo Tec 10 kg Spiess Urania

Dithane Neo Tec 10 kg Spiess Urania

pilzliche Krankheiten im Weinbau, in Kartoffeln und Weizen sowie im Obst...


109,95 EUR
Grundpreis: 11,00 EUR pro Kilogramm
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Ihre Frage zum Produkt


Art der Anfrage:
Ihr Name:
Ihre E-Mail Adresse:
Ihre Anfrage oder Anmerkung:
Bitte beantworten Sie folgende Frage:
Welche Farbe hat Rasen?
Ihre Antwort:

 


Kunden die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen: