Simplex 1 Liter Dow (100 g/l Fluroxypyr + 30 g/l Aminopyralid)

64,90 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Art.Nr.:
005702-00-1000
EAN:
3362130088400
Lieferzeit:
3-4 Tage (Ausland abweichend)
Verfügbarkeit:
86
Grundpreis:
64,90 EUR pro Liter
Gewicht in KG:
1,400
Artikeldatenblatt:
Drucken
Merken:

- +

Die Abgabe dieses Produktes erfolgt nur gegen Vorlage eines Sachkundenachweises und Kopie des Personalausweis. Bei der Eingabe der Lieferadresse haben Sie die Möglichkeit den Inhaber der Sachkunde, die Nummer der Sachkundekarte anzugeben. Eine Kopie der Sachkunde und des Personalausweises können Sie uns online bzw. per Fax oder Email senden.

Handelsbezeichnung:   Simplex
Zulassungsnummer: 025702-00
Zulassungsinhaber: Dow AgroSciences GmbH
Zulassungsende:  31.12.2025
Wirkungsbereich:  Herbizid
Wirkstoff: 100 g/l Fluroxypyr (144 g/l 1-Methyl-heptylester)
30 g/l Aminopyralid (36 g/l Kalium-Salz)
Kennzeichnung nach GefStoffV:

H318 Schwere Augenschädigung
H315 Reizwirkung auf die Haut
H336 Narkotisierende Wirkungen
H304 Aspirationsgefahr
H400 Akute aquatische Toxizität
410 Chronische aquatische Toxizität

Gefahrenpiktogramme (GHS) Umwelt:


Link BVL Datenblatt PSM Simplex Auflagen und Hinweis Übersicht
Link BVL Anwendungsliste Simplex
Ausführliche Produktbeschreibung und Sicherheitsdatenblatt Simplex siehe Hersteller link                                       

Anwendungsbeschreibung: 
Simplex 1 Liter Dow Selektives Herbizid auf Wiesen und Weiden Ampfer, Distel, Löwenzahn und andere

Anwendungsempfehlung:
SIMPLEX ist ein selektives, blattaktives Herbizid zur lang anhaltenden Bekämpfung von zweikeimblättrigen Unkräutern auf Wiesen und Weiden – insbesondere Ampfer, Distel, Löwenzahn und Hahnenfuß.

Vorteile auf einen Blick:

  • Überragende Ampfer- und Distelwirkung - schnell und nachhaltig
  • Größte Wirkungsbreite - auch gegen Löwenzahn und Hahnenfuß
  • Kürzeste Wartezeit - nur 7 Tage


Folgende Auflagen sind für alle Anwendungen zu beachten:

  • SIMPLEX darf nur auf Flächen mit dauerhafter Weidenutzung oder nach dem letzten Schnitt angewendet werden.
  • Keine Schnittnutzung (Gras, Silage oder Heu) im selben Jahr nach der Anwendung.
  • Futter (Gras, Silage oder Heu), das von mit SIMPLEX behandelten Flächen stammt, sowie Gülle, Jauche, Mist oder Kompost von Tieren, deren Futter von behandelten Flächen stammt, darf nur im eigenen Betrieb verwendet werden.
  • Gülle, Jauche, Mist oder Kompost von Tieren, deren Futter (Gras, Silage oder Heu) von mit SIMPLEX behandelten Flächen stammt, darf nur auf Grünland, zu Getreide oder Mais ausgebracht werden. Bei allen anderen Kulturen sind Schädigungen nicht auszuschließen.
  • Gährreste aus Biogasanlagen, die mit Schnittgut (Gras, Silage oder Heu), Gülle, Jauche, Mist oder Kompost von Tieren, die von mit SIMPLEX behandelten Flächen stammen, betrieben werden, dürfen nur in Grünland, in Getreide oder in Mais ausgebracht werden.
  • Bei Umbruch im Jahr nach der Anwendung sind Schäden an nachgebauten Kulturen möglich. Bei Umbruch im Jahr nach der Anwendung nur Getreide, Futtergräser oder Mais nachbauen. Kein Nachbau von Kartoffeln, Tomaten, Leguminosen oder Feldgemüse-Arten innerhalb von 18 Monaten nach der Anwendung.
  • Bei Vorhandensein von Jakobs-Kreuzkraut oder anderen giftigen Pflanzen auf der mit Simplex zu behandelnden Fläche darf diese nach der Behandlung erst nach vollständigem Absterben und Verfaulen dieser Pflanzen beweidet werden. Nach einem Schnitt darf das Schnittgut nur abgeräumt werden, wenn es danach nicht verfüttert wird.


Wichtiger Hinweis:
Auf Pferdeweiden sollte Simplex nur zur Horst- oder Einzelpflanzenbehandlung bzw. im Streichverfahren eingesetzt werden.

Aufwandmenge und Dosierung:
Anwendungsgebiete (Dauerweide oder nach dem letzten Schnitt) Flächenanwendung
2 l/ha gegen zweikeimblättrige Unkräuter insbesondere Ampfer, Distel, Hahnenfuß und Löwenzahn
Einzelpflanzen- und Horstbehandlung
100 ml/10 l Wasser (1%ige Lösung) gegen Ampfer Distel und Brennnessel
Streichverfahren (z.B. Rotowiper)
2 l/ha in 30 - 50 l Wasser (6%ige Lösung) gegen Ampfer


Wirkstoff:
30 g/l Aminopyralid plus
100 g/l Fluroxypyr

Sicherheitsdatenblatt: Simplex 1 Liter Dow
Produktbeschreibung: Simplex 1 Liter Dow


Genehmigungen nach § 18 a Abs. 1 PflSchG sind zu beachten siehe Produktbeschreibung Hersteller


Gebrauchsanleitung - Produktbeschreibung - Pflanzenschutzgesetz
Eine wichtige Information für Sie!
Trotz sorgfältigster Arbeit unserer Mitarbeiter sind gelegentliche Abweichungen in der Produktbeschreibung bzw. Artikelbeschreibung nicht auszuschließen. Um Schäden zu vermeiden ist in jedem Fall die aktuelle Produktbeschreibung oder Gebrauchsanweisung, die jedem ausgelieferten Artikel beigefügt ist, für die Anwendung ausschließlich bindend. Die in unserem Online Shop veröffentlichten Beschreibungen haben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und 100%iger Aktualität. Sie dienen lediglich der Kurzinformation für Sie als Kunden.
Entsprechend dem Pflanzenschutzgesetz darf dieses Mittel nur nach der Gebrauchsanweisung eingesetzt bzw. angewendet werden.


Achtung der Gesetzgeber verpflichtet uns auf das Folgende hinzuweisen:
Dieses Mittel ist nicht für den Haus- und Kleingartenbereich zugelassen!


Es darf nur von Personen mit Pflanzenschutzsachkunde erworben werden (einschlägige Berufsausbildung als Gärtner oder Landwirt, Pflanzenschutzsachkundeprüfung).
Seit dem 01.08.2003 gilt ein Verbot von Glyphosat haltigen Pflanzenschutzmitteln auf Flächen, bei denen die Gefahr des Abschwemmens besteht. Diese Pflanzenschutzmittel dürfen darüber hinaus nur mit vorgelegter schriftlicher Genehmigung nach § 6 Abs. 3 PflSchG erworben werden, wenn deren Anwendung auf Nichtkulturland (Abstellflächen, Hofflächen, Befestigte Wege und Plätze usw.) vorgesehen ist. Das bedeutet: Ein Einsatz wird von Ihnen nur auf Kulturflächen durchgeführt! Falls Sie andere Flächen behandeln wollen, brauchen Sie vor Erwerb dieses Produktes eine Genehmigung.


Sie bestätigen uns durch Ihren Kauf nachfolgende Grundsätze zu erfüllen:
1. Sie haben oder verfügen über die notwendige Sachkunde.
2. Der Einsatz ist nur auf Kulturflächen vorgesehen und wird nur auf diesen ausgeführt (Sie können uns auch eine Behördliche Genehmigung zusenden.)
3. Sie die Pflanzenschutzmittel ausschließlich nach der entsprechenden Gebrauchsanweisung ausbringen. Sie über gute fachliche Praxis verfügen.
4. Sie die erforderlichen Voraussetzungen nach § 10 des Pflanzenschutzgesetzes erfüllen.
Darüber hinaus gilt für sämtliche Pflanzenschutzmittel, dass sie ohne Ausnahmegenehmigung nach § 6 Abs. 3 PflSchG ausschließlich nur auf gärtnerisch, landwirtschaftlich oder forstwirtschaftlich genutzten Flächen und nicht auf Nichtkulturflächen (z.B. Abstellflächen, Hofflächen, Befestigte Wege und Plätze usw.) und auch nicht unmittelbar an Gewässern  angewandt werden dürfen (§6 Absatz 2 PflSchG).
 


Diese Produkte wurden ebenfalls gekauft
Roundup UltraMax 1 Liter

Roundup UltraMax 1 Liter

Roundup UltraMax von Monsanto ist ein nichtselektiver Unkrautvernichter ...


Roundup UltraMax 5 Liter

Roundup UltraMax 5 Liter

Roundup UltraMax von Monsanto ist ein nichtselektiver Unkrautvernichter ...


Banvel 480 S Unkrautvernichter für Unkraut im Rasen

Banvel 480 S 1 Liter (480 g/l Dicamba)

BANVEL M in Kurzform ist ein wuchsstoffhaltiger Unkrautvernichter (Herbi...


Banvel oder Banvel M 10 Liter Unkrautvernichter gegen Unkraut im

Banvel M 10 Liter (340 g/l MCPA - 30 g/l Dicamba)

BANVEL M ist ein wuchsstoffhaltiger Unkrautvernichter im Rasen.


Glyphosat 360 Referenzmittel Durano* 250 ml

Glyphosat 360 Unkrautvernichter 250 ml

Unkrautvernichter zur Unkrautvernichtung, nichtselektives Unkrautvernich...


ab 12,95 EUR
Grundpreis: 51,80 EUR pro Liter
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Glyphosat 360 Referenzmittel Durano* 1 Liter

Glyphosat 360 RM Glyfos TF Classic 1 Liter

Unkrautvernichter zur Unkrautvernichtung, nichtselektives Unkrautvernich...


14,95 EUR
Grundpreis: 14,95 EUR pro Liter
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Ihre Frage zum Produkt


Art der Anfrage:
Ihr Name:
Ihre E-Mail Adresse:
Ihre Anfrage oder Anmerkung:
Bitte beantworten Sie folgende Frage:
Welche Farbe hat Rasen?
Ihre Antwort: